barefooted 2011

Pinot noir ein wenig anders: barfuss eingemaischt
ausverkauft

Pinot noir aus Muttenz

Die Zusammenarbeit mit Urs Jauslin, vom gleichnamigen Weingut, intensiviert sich. Im Sommer 2011 mache ich die ganze Handarbeit an acht ausgewählten Reihen im mittleren Stück, am Wartenberg in Muttenz. Aus diesen Trauben soll mein zweiter Wein entstehen.

Lese am Morgen des 1. Oktober 2011, schön reife und gesunde Trauben. Am Abend kommen Jaël und Lea vorbei, ich wasche ihre Füsse und sie steigen in den Bottich mit den ganzen Trauben, barfooted eben.

 

Die Gärung mit ganzen Trauben, nicht entrappt, also mit dem Stielgerüst in der Maische, ist im Burgund relativ weit verbreitet. Für mich ist es ein Experiment.