sottosopra 2017

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.
[voraussichtlich ab 18. September 2019]

Carinyena

Etwa zwei Wochen vor Ernte der gleichen Garnatxa-Parzelle in La Figuera wie im Vorjahr, teilt mir der Winzer mit, er wolle mir die Trauben nicht verkaufen. Nun fehlt mir der Teil sopra.

So kurz vor Ernte ist es fast nicht möglich Ersatz zu finden. Vor allem weil  der Weingarten in La Figuera sehr hoch gelegen ist und weil für dieses Projekt eine spät reifende Garnatxa-Lage notwendig ist. Somit gilt es Plan B umzusetzen, und zwar zu versuchen mehr Carinyena zu ernten, auch von einer zusätzlichen Parzelle in Rabós, Empordà.

 

Rabos liegt tiefer wie Marça, geografisch gesehen ist es ein sottosopra. Vor allem ist es eine typische drunter und drüber Situation, auch emotional. Beide Parzellen werden getrennt vinifiziert und kommen schon bald nach Ende der alkoholischen Gärung in gebrauchte Barriques, für einen etwa zwölfmonatigen Ausbau.